Saumon-blinis


Millefeuille aus Blini und schottischem Lachs Label Rouge mit grüner Sahne

WEIHNACHTEN 2010


Für 4 Personen:

  • 350 g Filet von schottischem Lachs Label Rouge
  • 24 Mini-Blini
  • 15 cl Sahne
  • 1 Bund Kerbel
  • ½ Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Estragon
  • 2 EL Forelleneier
  • 2 EL Limettensaft
  • 2 EL Olivenöl
  • 20 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 20 Min.
Garzeit: 3 Min.


Alle Kräuter hacken. Die Sahne sehr steif schlagen. Die gehackten Kräuter, den Limettensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Sahne kaltstellen.
Den Lachs in 3 bis 5 mm dünne Scheiben, dann in Stücke von der Größe der Blini schneiden. In einer Pfanne von jeder Seite einige Sekunden lang in Olivenöl anbraten, salzen, pfeffern und auf Küchenpapier abtropfen und abkühlen lassen.
Die Butter schmelzen lassen. Die Blini damit einpinseln und im vorgeheizten Ofen erwärmen (Thermostat: 5/150 °C).
Die Blini mit der grünen Sahne und dem Lachs zu Millefeuilles schichten. Mit den Forelleneiern garnieren und zu einem Baby-Leaf-Salat servieren.