Saumon-Chevre


Medaillons von schottischem Lachs Label Rouge mit Ziegenkäse und Babykartoffeln


Für 4 Personen:

  • 600 g Filet von schottischem Lachs Label Rouge, gehäutet
  • 2 kleine halbfeste Ziegenkäse
  • 600 g Babykartoffeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 5 cl Olivenöl
  • 25 g Butter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungszeit: 20 Min.
Garzeit: 35 Min.


Die Kartoffeln waschen und 20 Min. in Salzwasser kochen.
Den Lachs in ca. 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Die etwas dunklere mittlere Partie entfernen. Die Scheiben dann zu Medaillons zusammenrollen, mit Küchengarn zusammenbinden und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Medaillons in einer Pfanne 2 Min. von jeder Seite in der Hälfte des Olivenöls anbraten.
Anschließend auf ein Backblech legen. Den Ofen vorheizen; Grillfunktion verwenden. Die Ziegenkäse in dünne Scheiben schneiden. Jedes Lachsmedaillon mit einer Käsescheibe belegen.
Die Kartoffeln abgießen und in einer Pfanne im restlichen Olivenöl und der Butter mit den gehackten Knoblauchzehen, Salz und Pfeffer von jeder Seite 6 bis 8 Min. goldbraun braten.
Kurz vor dem Servieren die Käse-Lachs-Medaillons 3 bis 4 Min. unter dem Ofengrill rösten. Sofort mit den Babykartoffeln servieren.